Art & Gallery

Stiegenhausgalerie „in Hof am Hof“ von Mag. Johannes Leitner

Seit 10 Jahren gibt es die freundschaftliche Zusammenarbeit zwischen Johannes Leitner und Evelin Leitner. Ausstellungen, Vernissagen, Feste … nicht nur mit kommerziellem Fokus, sondern vor allem, um „Kunst“  zu zeigen.

 

 

Ausstellungen:

 

2010           Galerie Eisgrab, Eisgraben 19, 5082 Fürstenbrunn, Archiv, Stiegenhausgalerie, Atelier

 

2012           Art is what you choose art to be …, Ausstellung im Franziskischloessel

 

2015           Das FEST – Ausstellung und Präsentationen (Musik/CD, DVD weiß) am 3.10.2015

 

2017           24.6. bis 15.9.2017, Ausstellung: UNTER DREIHUNDERT, Grafik und Malerei, Konoba Pinna Nobilis, Hallein

 

2018           Ausstellung „in Hof am Bauernhof“, Stiegenhausgalerie

 

 

Links:

 

www.snap4you.at/kunst

www.biblio.at/projekte/art/leitner.html

 

 

 

 

Vita Mag. Johannes Leitner

Geboren am 03.08.1948 in Oberzeiring, Bezirk Judenburg, Steiermark, aufgewachsen in Fohnsdorf (Schulstraße) und am Bergbauernhof Wagner am Berg (Lasenberg, St. Georgen ob Judenburg).

 

1954 – 1959        einklassige Volksschule in Scheiben

1959 – 1967        Schüler des Öffentlichen Stiftsgymnasiums der Benediktiner in St. Paul im Lavanttal, Kärnten

1967 – 1973        Mitglied der Benediktinerabtei St. Lambrecht, Steiermark

1968 – 1970        Studien an der theologischen Fakultät der Universität Salzburg

1970 – 1973        Studium am Pontificium Athenaeum Anselmianium in Rom

1973 – 1977        Studien an der theologischen Fakultät, am Institut für Politikwissenschaft der Uni Salzburg

1976 – 1977        Mag. Theol. Diplomprüfung der selbstständigen religionspädagogischen Studienrichtung

1977 – 1999        Fach Katholische Religion an der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Salzburg

 

Wichtig waren

Das Fach Zeichnen im Gymnasium. Kreative Menschen im Benediktinerkolleg S. Anselmo. Dort erste Zimmerausstellung (1971). Besuch der Benediktinerabtei S. Pietro di Sorres, Sardinien ( P. Bonifacio, Schüler von Giorgio Morandi). Das Projekt „Malerisch-Musikalischer-Marktteich 73“ in St. Lambrecht mit A. Müller (1973, ehrenamtlich).

Die „Georgener Galerie“ in St. Georgen mit A. Müller (1973, ehrenamtlich). Meine Kinder, als sie zu malen und zeichnen begannen. Gemeinsames Malen mit Lydia (geb. 1976) und Daniel (geb. 1979). Kreative Versuche in meiner Schule: Eine schulinterne Ausstellung im Luftschutzraum (1985). 1984 – 1999 fallweise mit Klassen kreative Arbeit im Rahmen des Religionsunterrichts in adaptierten Ateliers innerhalb des Luftschutzraums.